Die Eltern-Kindgruppe ist gerade im Aufbau doch es gibt
eine Menge Eltern die sich für dieses Thema interessieren.
Wer gerne in unserer Eltern-Kindgruppe aktiv mit arbeiten
möchte der mag sich doch gerne bei uns melden.
Es hat sich vor einer langen Zeit eine Mutter bei uns gemeldet,
die sich für dieses Thema sehr einsetzen will.
Sie möchte sich gerne vorstellen, denn Sie will in der Eltern-
Kindgruppe aktiv mitarbeiten.

Mein Name ist Martina, ich bin 35 Jahre alt und Mutter
zweier Kinder. Meine ältere Tochter Hannah wurde 1996
mit einer Halbseitenlähmung geboren.
Im Sommer begann sie aus heiterem Himmel zu krampfen,
ausgehend vom geschädigten Gehirnteil. Wir Eltern standen
zunächst sehr ratlos und allein mit der Problematik, bis ich
Kontakt zu Stephans Selbsthilfegruppe aufnahm.
Dort fühlte ich mich vom ersten Moment an gut aufgehoben
und wurde gleich mit Optimismus und Aufgeschlossenheit
aufgenommen. Jeder von uns hat schon die Erfahrung gemacht, 
daß der Lebensweg nicht nur geradeaus läuft, sondern daß das Leben
viele Abzweigungen für jeden bereithält. Man muß nur erkennen,
daß diese uns stärker werden lassen - uns eine Chance bieten ,
z.b. wunderbare neue Menschen kennenzulernen.
Für Euch / Sie kann der Ableger der Selbsthilfegruppe eine Chance
sein, aktiv an der Gründung der Eltern-Kind-Selbsthilfegruppe
mitzuwirken, Eure Erfahrungen einzubringen, selber Verständnis
zu erfahren..... Also macht euch auf den Weg und bringt Euch
mit euren Ideen, Erfahrungen und eurem Engagement aktiv mit ein.

    zur Startseite